Frau Sköries

Beiträge des Autors

Informationen zu den Selbsttests

Liebe Eltern und SuS,
zum Thema Selbsttests gibt es einige Fragen und Sorgen.
  1. Wir sind heilfroh, wenn Selbsttests kommen würden, weil wir so unsere Schulgemeinschaft und deren Angehörige (also auch Sie) am besten schützen könnten.
  2. Bisher haben wir das versprochene Paket noch nicht erhalten.
  3. Um an ausführliche Informationen zu gelangen, bitten wir Sie dem angegebenen Link zu folgen. https://www.schulministerium.nrw/selbsttests
  4. Seien Sie versichert, dass wir alles tun werden um Ihre Kinder und uns vor Ansteckung zu schützen.
  5. Die KollegInnen lassen sich ebenfalls in regelmäßigen Abständen testen, der letzte Test liegt zwei Tage zurück.
Bitte helfen Sie mit, damit wir möglichst bald wieder einen normalen Schulbetrieb aufnehmen können.
Wir zählen auf Ihre Einsicht und die Ihrer Kinder.
In diesem Sinne auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.
Herzliche Grüße
Birgit Sköries

 

Start des Wechselunterrichts morgen!

Liebe Eltern, liebe SuS,
morgen (DO 18.3.21) geht es endlich mit dem Präsenzunterricht los.
Die Gruppen A der Klassen haben am DO/FR und MO,
die Gruppen B der Klassen am DI/MI/DO und FR der nächsten Woche Präsenzunterricht.
Es ist sehr wichtig, sich an die bekannten Coronaregeln zu halten, nur dann können Ansteckungen vermieden werden.
Wir freuen uns auf euch!
Im Namen der Realschule Hückeswagen
Birgit Sköries

 

Information bzgl. Kinderkrankengeld und Kontaktreduzierung

„Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.“

Auszug aus der Schulmail im Auftrag des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (MSB NRW) vom 7.01.2021

Testverweigerung

Nimmt ein/e SuS nicht an der Testung teil, verlängert sich die Quarantänezeit, laut Gesundheitsamt, bis zum 04.12.20 einschließlich.

Bleiben Sie gesund!

Birgit Sköries RR`

Häusliche Isolation bei Geschwisterkindern

Liebe Eltern,

nach nochmaliger Rücksprache mit dem Gesundheitsamt möchte ich Ihnen den aktuellen Stand (18.11.20, 11.30 Uhr) mitteilen.

Es tut mir leid, dass es in diesen Zeiten häufig zu neuen Informationen zum Verfahren kommt.

Das Gesundheitsamt empfiehlt, dass Geschwisterkinder des 8. Jahrganges sich in eine freiwillige häusliche Isolation begeben bis ein negatives Testergebnis der betroffenen Kontaktperson (Schüler oder Schülerin aus Klasse 8) vorliegt.

Ich bitte Sie, der Empfehlung des Gesundheitsamtes, wenn möglich, zu folgen.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Birgit Sköries RR´

Mund- und Nasenbedeckung im Unterricht

Liebe Schulgemeinschaft,

vielen Dank für Ihr/euer Verständnis und die Rücksichtnahme auf unsere Mitmenschen in der letzten Woche. Wir wünschen uns, dass bis auf weiteres die Masken auch im Unterricht getragen werden. Selbstverständlich halten wir uns an die ministeriellen Vorgaben: das Tragen der Maske im Unterricht ist freiwillig. Alles Gute, verbunden mit der Hoffnung, dass wir gesund bleiben.

Herzliche Grüße

Birgit Sköries

Tragen von Mund- und Nasen-Bedeckung im Unterricht

Liebe Schulgemeinschaft,

bis jetzt (Montag, 31.8.20, 15.00 Uhr) gibt es keinerlei Anweisungen durch das Ministerium wie wir die neue Maskenverordnung durchsetzen sollen; dies ist auch innerhalb eines Tages nicht zu bewerkstelligen. Aus diesem Grund bleiben wir in dieser Woche (bis einschließlich 04.09.20) bei unserem bewährten Hygienekonzept, was auch das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulgelände und im Unterricht vorsieht.

Ich hoffe auf Verständnis im Sinne unserer kranken und vorerkrankten aller am Schulleben beteiligten Personen und deren Familienangehörigen.

Vielen Dank für Ihr und euer Verständnis.

Herzliche Grüße Birgit Sköries RR