Category: realtimes

Spielen im Internet immer beliebter!

bild spieleseiten

Seit Jahren sind Online-Flashgames auf dem Vormarsch. Flashgames sind einfach programmierte Spiele, die man online und kostenlos auf unzähligen Portalen spielen kann und diese nicht extra auf das Endgerät downloaden muss.

Vor allem Jugendliche spielen aber nicht nur auf dem Computer, sondern auch auf dem Smartphone, wo sie -besonderes Jungen – sich Spiele aus dem Playstore als kleine Apps herunterladen und dann stundenlang zocken. Ein weiterer Nachteil ist aber, dass diese Spiele süchtig machen können. Zwar gibt es auch harmlose Spiele, aber auch die können süchtig machen können, z.B. Glücksspiele. Dazu gehören Poker, wie auch alle anderen Kartenspiele, die man mit anderen zusammenspielen und sich so mit ihnen messen kann. Außerdem kann man dabei häufig etwas gewinnen.

Doch noch schwerwiegender ist, dass die beliebtesten Spiele ganz oft sehr brutal sind. Deshalb haben wir eine Liste mit den 15 besten Spielseiten zusammengestellt, die von uns mit einer Skala bewertet worden sind. Dabei haben wir diese Seite nach deren Gefährdung durch Gewalt, aber auch nach Vielfältigkeit, Grafikqualität und Abwechslung bewertet.

 

Name Gefährdung (0-10)
Y.8 7
miniclip.com 3
Spieleaffe.com 1
Spielekarussell 2
Spielen.de 3
CooleSpiele.com 0
Goodgamestudios.com 5
1001spiele.de 3
Pog.com 6
Play it online.de 2
Browsergames 123 4
Onegame.de 7
Spiel 4free 5
GameDuel 0
Kongegrate.de 7

 

[important]Tipp der Redaktion: Spielt erst, wenn ihr alle eure Aufgaben erledigt habt und nicht zu lange.[/important]

 

Projekt „Zwitscher“ startet bald

197363-Twittern-bedeutet-zwitschern---so-wie-die-Voegel-zwitschern

Der 10er-Infokurs von Herrn Nassenstein programmiert seit Anfang Oktober einen digitalen Nachrichtendienst für unsere Schule, welcher große Ähnlichkeiten mit dem Nachrichtendienst Twitter hat. Dazu arbeiten sie in 4er-Gruppen mit den Programmen Notepad++ und  Birds an unterschiedlichen Dingen, die nachher zusammengeführt werden sollen.Insgesamt sind 13 Schüleren daran beteiligt.

Das Projekt soll Ende Januar fertiggestellt werden und nach Möglichlkeit allen Schülern der rshw zur Verfügung gestellt werden. Laut Auskunft der Projektleiter Inga Pütz und Dennis Specht wird es für diesen kostenlosen Dienst keine Altersbeschränkung geben. Eine Handy-Version ist eventuell in Planung.

Mal sehen, ob es funktionieren wird und die Schüler es annehmen

Willkommen zurück!

Back to School Road Sign

Das neue Jahr ist angebrochen! Seit gestern geht es für uns alle hier an der rshw wieder los. Wir hoffen, dass alle gesund und munter wieder zur Schule gekommen sind. Da es am 30.01. schon die Halbjahreszeugnisse gibt, hat jetzt der Endspurt für euch begonnen. Bis zum 23.01. habt ihr noch die Möglichkeit, eure Noten zu verbessern.

[important]Wichtiger Hinweis für die Klassen 10: Da ihr euch mit diesem Zeugnis im Februar an den weiterführenden Schulen anmelden müsst, solltet ihr es trotz Karneval nicht vergessen, da ihr nur eine Woche Zeit habt.[/important]

Und wenn ihr euch mit eurem Zeugnis nicht nach Hause traut, könnt ihr Hilfe unter diesem Link finden:

www.derwesten.de/region/rhein_ruhr/telefonischer-rat-bei-schlechten-zeugnissen-id430283.html

50€ gewonnen

IMG_3404[1]

Der wunderbare Weihnachts-Selfie-Wettbewerb ist vorbei. Leider ging es sehr schnell, einen Sieger herauszufinden, denn es haben sich nur sehr wenige Schüler von unserer Schule beworben, wobei es ja um 50€ ging. Aber jetzt steht die Siegerin fest. Gewonnen hat Esther Rohm aus der 7C mit einem Selfie von sich und dem Weihnachtsmann vor dem Kölner Dom.

Die Schülerzeitung der Realschule Hückeswagen gratuliert Esther Rohm ganz herzlich und hofft, dass beim nächsten Mal etwas mehr Schüler mitmachen und sich nicht dieses leicht verdiente Geld entgehen lassen.

Ihr seht, es lohnt sich, regelmäßig auf der Homepage der rshw vorbeizuschauen.

Wunderbarer Weihnachts-Selfie-Wettbewerb!!!

1626541_pic_970x641

Die Schülerzeitung der Realschule Hückeswagen (rshw.de) veranstaltet über die Weihnachtsferien wieder einmal einen kleinen Foto-Wettbewerb. Diesmal geht es darum, wer das schönste und coolste Weihnachts-Selfie macht.

Der Sieger erhält einen Preis über 50€ mehr…

Bis zum nächsten Jahr!

 Bild

Morgen ist der letzte Schultag in diesem Jahr und darum wünschen wir euch frohe Weihnachten und ein schönes neues Jahr! Erholt euch nach den anstrengenden letzten Wochen gut und genießt die verdienten Ferien.

mehr…

Wir sagen allen Schulengeln Danke!

Schulengel

Vor über einem Jahr hat sich die Realschule Hückeswagen mit dem Förderverein entschlossen, via Schulengel Spenden für die Schule zu sammeln. Und siehe da: Der erste Erfolg wird sichtbar. Wir konnten schon über 213 Euro zusammen sammeln! Die Gelder gehen regelmäßig auf das Konto des Fördervereins ein und dieser kann damit die Arbeit der Realschule Hückeswagen in vielen Bereichen unterstützen! Klasse und weiter so! Wir freuen uns über viele weitere Unterstützer.

DANKE_schulengel

Sie wollen wissen, wie auch Sie dabei mitmachen können. Einfach rechts auf den „Schulengel“-Button klicken und der Rest wird dort erklärt.

Siegerin im Vorlesewettbewerb steht fest

IMG_3129

und sie kommt in diesem Jahr aus der 6a. In einem echt spannenden Finale konnte sich Natasza Janik in unserer Bibliothek gegenüber den anderen Klassensiegern durchsetzen und wird nun die RSHW auf dem Kreisentscheid in Gummersbach vertreten. Dafür wünschen wir ihr natürlich viel Erfolg.

Vielleicht wäre ja auch das eine oder andere Buch, aus denen die sechs Schülerinnen vorgelesen haben, etwas für Weihnachten?

GregsTagebuch 9 – Natürlich sind auch die ersten acht Bände lohnenswert 🙂

Großzügige Spende von der BEW

In diesem Jahr hat sich die Bergischen Energie- und Wasser GmbH (BEW) etwas ganz Tolles einfallen lassen.  Anstatt dass ihre Kunden das übliche Weihnachtspräsent wie Wein oder Geschenkkörbe bekommen, haben sich die Mitarbeiter,  entschieden, das Geld lieber den Schulen im Versorgungsgebiet zu spenden. In Wermelskirchen, Hückeswagen, Wipperfürth und Kürten betrifft das immerhin 37 Schulen, von denen sich fünf in Hückeswagen befinden.

bew

Am Mittwoch konnten sich die Schulleiter oder deren Vertreter ihr Weihnachtspräsent bei der BEW in Wipperfürth abholen: jede Schule bekommt 300 Euro. Für die Übergabe der Spenden hatten sich die BEW-Mitarbeiter etwas Besonderes ausgedacht. Für jede Schule hing ein Scheck im vier Meter hohen Weihnachtsbaum, den die BEW in ihrer Zentrale in Wipperfürth aufgestellt hat.

Mit dieser großzügigen Spenden soll nun an unserer Schule für den Sportunterricht eine Super-Sound-Anlage angeschafft werden, denn dann machen HipHop, Rope Skiping, Streetdance oder Ballcorobic einfach noch mehr Spaß.

Von daher nochmals ein ganz großes Dankeschön auch von uns Schülern an die BEW!

Frohe Weihnachten

Foto entnommen von rga-online.de Link zum rga-online Artikel.

Realschüler spenden für das Cafe L(i)ebenswert

 Spendenübergabe cafe Liebenswert
Für den Weihnachtsbasar ihrer Schule hatten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 7b mit Frau Heckmann alle Mitschüler der RSHW zu Spielzeug- und Bücherspenden aufgerufen. Die Spendenbereitschaft der Jugendlichen im Alter von 10-16 Jahren war so überwältigend, dass die Klasse nicht nur eine tolle Aktion zu dem erfolgreichen Weihnachtsbasar beitragen konnte, sondern auch noch andere Kinder glücklich machen kann. So übergaben heute Schülerinnen der Klasse 7b und die Schülersprecherin und ihr Stellvertreter zwei Autoladungen voll mit Spielen, Puzzles, Büchern und vielem mehr an das Cafe L(i)ebenswert.
„Ich bin richtig stolz auf unsere Schule!“, so Schülersprecherin Natela Geulen. „Die vielen Spenden zeigen einmal mehr unseren Gemeinschaftssinn und das gute Miteinander.“
Die Mitarbeiter und Initiatoren des Cafe-Projektes nahmen die Spenden gerne entgegen und bedankten sich im Namen aller Familien ganz herzlich bei den Schülern und Schülerinnen der Realschule Hückeswagen. Nun werden sie damit junge Familien unterstützen und den einen oder anderen ersehnten Weihnachtswunsch erfüllen können.
Auf dem Foto oben sind zu sehen: v.l.
  • Christine Schiffer: Sie hat gemeinsam mit Danny Burmester vor 5 Jahren das Projekt ins Leben gerufen.
  • Natela Geulen: Schülersprecherin der Realschule
  • Svenja Hövel und Katja Kasemir: Schülerinnen der Klasse 7b
  • Nicolas Dehnert: stellv. Schülersprecher
  • Martina Freund: Sie betreut gemeinsam mit Kerstin Müller das Cafe
Anmerkung der Redaktion: Wir finden, dass das eine ganz tolle Aktion der 7b war!
IMG_3801

Load more