Regenpausen, Regenpausen, Regenpausen!

Selbstverständlich sind wir alle sehr dankbar, dass wir nicht, wie in Bayern, im Schnee versinken (so viele schulfreie Tage würden uns ja doch ziemlich langweilen …).
Allerdings nerven die vermehrt erforderlichen Regenpausen auch ganz schön.
Deshalb nehmen wir gerne Anregungen entgegen, wie man diese Zeit sinnvoll, entspannend und anregend verbringen kann. ( Ohne „Haufenbildung“ auf den Toiletten, ohne Graffitis im Schulgebäude, ohne Wettrennen um die Glasvitrinen oder Belagerung der Schülerbücherei nur mit dem Zweck der Belagerung …)
Wendet euch mit euren Ideen an die Schülervertretung Johannes und Lena plus Team oder Herrn von Palubitzki und Frau Engels