real times

Author's posts

Nov 19 2017

Grundschüler erkunden die Realschule

Am letzten Samstag öffnete die Realschule ihre Türen für die Grundschüler der vierten Klassen, für die es im Sommer auf eine weiterführende Schule geht.
Viele unserer Schülerinnen und Schüler waren bereit, an diesem Tag den möglichen zukünftigen Mitschülern das Gebäude, aber vor allem das Arbeiten und Lernen bei uns nahe zu bringen.
In den Klassenräumen wurden verschiedene Unterrichtsbeispiele gezeigt, so  konnte man den neuen Biologie-Raum nicht nur bewundern, sondern sofort aktiv im Unterrichtsgeschehen erkunden. Physik zum Anfassen, Ritterschilde im Technikraum herstellen sind nur einige Beispiele, die den Kindern einen kleinen Vorgeschmack auf die RSHW gaben.
Selbstverständlich waren auch wieder Klassen und ihre Lehrerinnen im Einsatz, um die Besucher mit Kaffee, Kuchen und Weckmännern zu versorgen. Dabei gab es für die Eltern, die sich zuvor in der Aula über den Bildungsweg der Realschule informiert hatten, die Gelegenheit sich untereinander, aber auch mit den Lehrern auszutauschen und weitere Fragen zu stellen.
Was allerdings besonders auffiel war die Tatsache, dass etwa zweidrittel der Eltern aus Wermelskirchen (und einige aus Radevormwald) kamen, die das Bildungssystem Realschule für deutlich sinnvoller und zielführender halten als den Weg über die Sekundarschule!

Nov 07 2017

Info-Abend der CDU und Podiumsdiskussion Kolping zur Schulentwicklung Hückeswagen

Die CDU Hückeswagen informiert vorab:
Am kommenden Donnerstag, den 09.11., findet um 19.30 Uhr im Kolpinghaus in Hückeswagen eine Informationsveranstaltung der CDU Hückeswagen statt, in der die Partei die Gründe zu ihrer Position in der Schulstandortfrage darlegen möchte.
Alle Interessierten können daran teilnehmen.
Ebenso möchten wir noch an den 20.11.2017 erinnern.
Aufgrund der doch erheblichen Unzufriedenheit bei weiten Teilen der Hückeswagener Elternschaft bezüglich der Beschlüsse des Schulausschusses in der Standortfrage ist die Kolpingsfamilie den an sie herangetragenen Klagen und Beschwerden vieler Eltern nachgegangen und lädt nun zu einer Podiumsdiskussion ins Forum ein.
Auch da hoffen wir, dass zahlreiche Eltern im Sinne und für ihre Kinder vor Ort sind und gezielte Fragen stellen.
Forum Hückeswagen, 20.00 Uhr.
Da wünschen wir uns doch, dass viele Eltern und Schüler an diesen Abenden teilnehmen: 🙂

Nov 07 2017

Die Weckmänner sind los!!!

Am Mittwoch könnt ihr eure bestellten Weckmänner holen und genießen.
Das SV-Team steht zum Austeilen bereit.

Ein Tipp: Falls es euch zu viel ist (oder zu schade oder ihr mehrere bestellt habt), den ganzen Kerl in einer Pause zu verputzen, bringt euch doch ein Behältnis (Tüte oder entsprechend große Box) mit.
Wir wünschen euch guten Appetit

Nov 06 2017

Es gibt Stutenmänner!

Wie jedes Jahr, werden auch 2017 wieder Stutenmänner verkauft.

Diese werden an Sankt Martin, dem  10.11.17, für die Realschüler zum Kauf angeboten,
aber auch am darauf folgenden TAG DER OFFENEN TÜR; am 11.11.17,  für die zukünftigen Schüler der Realschule, während sie sich in Ruhe unsere Schule ansehen.
Nils Jörrens

Okt 19 2017

Fragwürdige Schulpolitik

Der Schulausschluss vom 10.10.2017 beschließt den Umzug der Realschule in das Hauptschulgebäude und den Umzug der Löwengrundschule in das Realschulgebäude.

Lauter Arbeitslärm wird also voraussichtlich jedem Schüler dieser Schule, auch während Klassenarbeiten und den Zentralprüfungen, zwei Jahre lang bevorstehen. Am 28.11.2017 entscheidet der Stadtrat über ein eventuelles Bürger begehren.

Die ganz große Frage ist auch, wer und wie das bezahlt werden soll!

Nils Jörrens

Okt 19 2017

Zwei Wahlversprechen des Schülerrates durchgesetzt

Bei der Schulkonfernz vom 10.10.2017 wurden zwei der Wahlversprechen des Schülerrates durchgesetzt.
Das erste ist die Abschaffung des Handyverbotes für die Pause zwischen Schule und Nachmittagsunterricht.

Nach den Herbstferien dürfen die Handys morgens bis 7.50 Uhr und nachmittags ab 13.30 Uhr benutzt werden. Ein Handyverbot besteht jedoch weiterhin in der Mensa, auch nach dieser Zeit. Es wird darauf hingewiesen, dass Video, Bild und Tonaufnahmen strengstens verboten sind (Achtung: Straftatbestand). Bei Missachtung wird die neue Regelung sofort wieder abgeschafft.

Ein weiteres Wahlversprechen war es, eine Kiste mit diversen Spielgeräten anzuschaffen, um die Pausen aktiver zu gestalten. Die Möglichkeit, Spielgeräte auszuleihen, wird voraussichtlich nach den Ferien bestehen. Der Verleih von Spielgeräten kann nur gegen einen Schülerausweis erfolgen. Dieser wird als Pfand einkassiert und bei Rückgabe des geliehenen Gerätes wieder zurückgegeben.

Nils Jörrens

Okt 19 2017

Dieser Satz aus Asterix fällt einem sofort ein:

„Die spinnen die Politiker“ – dieser Satz aus Asterix fällt einem sofort ein, wenn man das Votum von CDU, SPD, Grüne und UWG liest

Die Politik hat entschieden! Hauptschule und Realschule werden zusammengeschlossen.

Die Löwengrundschule kommt in das Gebäude der Realschule, die Realschule in das Hauptschulgebäude – und die Schüler wurden nicht gefragt. Es wurde vorgeschlagen, dass die Hauptschule in Hückeswagen und die Hauptschule in Wipperfürth zusammengeschlossen werden, damit es mehr Anmeldungen gibt und weder die eine, noch die andere geschlossen wird. Wieso wurde diese Idee abgelehnt und dafür eine andere Idee, die mehr kostet, aufwendiger ist und mehrheitlich abgelehnt würde, hätte man die Schüler gefragt, durchgesetzt. Wir Schüler fühlen uns übergangen. Denn auch wenn Politiker selbst mal zur Schule gegangen sind, heißt das noch lange nicht, dass sie die Entscheidungen über unsere Köpfe hinweg treffen sollen. Außerdem lernt man in der Schule argumentieren und diskutieren, was die Politik scheinbar längst verlernt hat.

Dort heißt es: Ich bilde meine Meinung, beharre darauf und alles, was dagegen spricht, wird abgelehnt bzw. gar nicht in die Überlegung einbezogen.
Anstatt Argumente vorzubringen, die Gegenseite anzuhören und deren Argumente zu entkräften (wie in der Schule gelernt), wird die eigene Meinung durchgesetzt. Laut der Meinung der Politik können Schüler auch neben einem halb abgerissenen Schulgebäude mit Baulärm vor der Tür, ohne Heizung oder Klimaanlage in irgendwelchen Containern Arbeiten und Klausuren schreiben. Wer so etwas glaubt, der braucht nicht lange auf Beschwerden und Kritik zu warten, der ignoriert sie einfach.

Realtimes, Cora Czersinsky

Okt 09 2017

Mathe-Förder mit Herrn Dörpinghaus kehrt zurück!

Nach den Herbstferien wird es jeden Montag von 13:45 Uhr bis 15:15 Uhr wieder Mathematik-Förder mit Herrn Dörpinghaus geben. Dieser Kurs ist für die 10te und 9te Klasse ausgelegt. In Überlegung ist, auch den unteren Klassen anzubieten, ihre Kenntnisse in den Grundrechnenarten zu vertiefen.

Okt 09 2017

Eine Reise ans andere Ende der Welt!

Die Klassen des neunten Jahrgangs waren am 28.09 von 19 bis 21 Uhr in der Hauptschule, wo Herr Krumm einen zwei-stündigen Vortrag über eine Reise durch Australien hielt. Auf dem Trip ging es von Darwin nach Perth, allerdings mit vielen Zwischenstopps, wo man auf für Australien Spezielles, wie z.B Tiere, die es eben nur dort gibt, „Trucker“ und einzigartige Sehenswürdigkeiten traf.

Dieser Ausflug ist eine wichtige Vorbereitung für die anstehende Arbeit der Neuner. Sie soll Ideen bieten für die wichtige Textaufgabe. Jährlich findet dieser Ausflug passend zum Thema Australien im Rahmen des Englischunterrichts stattt. Von den Schülern kam ein positives Feedback, denn die meisten haben nun eine gute Vorstellung, wie ihr Text in der Arbeit aussehen wird.

Okt 09 2017

So arbeitet die RSHW!

Gleich zu Beginn ihrer Schulzeit an der RSHW werden die neuen 5-er auf die wichtigsten Aspekte für ein sinnvolles und erfolgversprechendes Arbeiten eingestimmt.

Während einer gesamten Schulwoche lernen sie u.a. wie man die Tasche so packt, dass man am nächsten Schultag auch wirklich nichts vergessen hat. Dazu gehört auch, dass jeder Schüler/in weiß, dass es gewisse Regeln gibt, die einen guten Arbeitsplatz kennzeichnen.

Und wer jemals „erlitten“ hat, wie unangenehm es ist, mit laufender Nase im Unterricht zu sitzen, kann nachvollziehen, wie wichtig es ist, Taschentücher in der Schultasche zu haben.

Dass in eine Schultache neben Füller und Ersatzpatronen auch Schere, Kleber und Lineal gehören, sollte eigentlich selbstverständlich sein.

Nachdem diese Formalitäten geklärt worden sind, geht es im Methodentraining dann weiter darum, im Unterrichtsgeschehen auf einander zu hören, die Beiträge der Klassenkameraden aufzugreifen und für seine eigenen Gedanken zu verwenden.
Den „krönenden“ Abschluss der intensiven Woche bildet dann eine Schatzsuche, bei der man die gelernten Techniken, u.a. in der Gruppe Ergebnisse zu erarbeiten, direkt anwenden kann.

Load more