Zurück in die Steinzeit

IMG_2633

Für den Geschichtsunterricht sind unsere drei 6er Klassen  ins Neanderthal Museum in der Nähe von Düsseldorf gefahren! Niko und Marvin aus der Klasse 6a haben uns über den Besuch im Museum ausführlich informiert.
So haben sich um 8.00 Uhr morgens die Klassen im Brunsbachtal an der Bushaltestelle getroffen, um von dort aus ins Neanderthal Museum in Mettmann zu fahren. Als sie dort nach anderthalb Stunden angekommen sind, haben sich die Klassen geteilt und die 6a ist als erstes in die Steinzeitwerkstadt gegangen. Dort haben haben alle Schüler viele Infos über den Schmuck und das Leben der Neanderthaler erfahren. Wusstet ihr z.B., dass die Neanderthaler schon einen echten Superkleber und eine handbetriebene Bohrmaschine hatten?

IMG_2587IMG_2593
Anschließend haben die Klassen mit eben solchen Bohrern und Knochenplättchen kleine Amulette hergestellt. Doch das Durchbohren der Plättchen sieht auf den Bilder einfacher aus, als es in Wirklichkeit war. Darauf haben alle mit Steinmessern aus Feuerstein Muster in ein Holzplättchen geritzt und das Ganze dann mit Sandstein geschliffen. Nach so viel Arbeit haben sich natürlich alle Kinder gefreut,  dass endlich die Frühstückspause kam.
Nachdem die Kinder gegessen hatten, fand eine Führung im Museum statt. Bei dieser Führung haben Schüler noch mehr über das Leben, die Anziehsachen und die Weiterentwicklung der Neanderthaler erfahren, auch wo und wann er entdeckt wurde.

IMG_2607IMG_2620
Nach der Führung sind alle noch in den Souvenirladen gegangen und haben sich viele kleine Andenken gekauft. Am beliebtesten waren Steine, mit denen man ein Feuer machen konnte. Um 15.00 Uhr sind die 6a,b und c schließlich mit dem Bus gut gelaunt im Brunsbachtal wieder angekommen und wurden dort von ihren Eltern glücklich empfangen.

Für die 6er und Frau Hartel, Herr von Palubitzki und Frau Maurer ging damit echt interessanter Schultag zu Ende. Und die Reise zurück in die Steinzeit hat allen Spaß gemacht.

Jenny, Michaela