Category: realtimes

Markt der Weiterbildungsmöglichkeiten

logo rshw(1)Am Montag, den 03. November, stellen sich eine eine Vielzahl von weiterführenden Schulen unseren 10er Klassen vor und informieren diese über mögliche Bildungsgänge, Abschlüsse und notwendige Voraussetzungen. Schließlich müssen sie sich schon im Januar oder Februar an einer dieser Schulen anmelden, falls sie keine berufliche Ausbildung anstreben.

[notice]Aufgrund des Marktes der Weiterbildungsmöglichkeiten der 10er Klassen endet für die Klassen 5 bis 9 am Montag, den 03.11.2014, der Unterricht um 11.25 Uhr.[/notice]

 

Alle Nachmittagsangebote (Orchester, Förderunterricht, etc.) sowie das Mittagessen in der Mensa entfallen.

 

Unter anderem präsentieren sich an diesem Vormittag folgende weiterführende Schulen:

  • das Theodor-Heuss-Gymnasium (Radevormwald),
  • das Engelbert-von-Berg-Gymnasium und
  • das Berufskolleg Oberberg  (Wipperfürth),
  • das Berufkolleg Bergisches Land (Wermelskirchen),
  • das Berufskolleg Hückeswagen und
  • das Berufskolleg Technik und
  • das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung (Remscheid)
  • Bundesargentur für Arbeit

Mit freundlichen Grüßen

Das BWO-Team

Verkehrshelfernachwuchs der Realschule ausgebildet und einsatzbereit

Schild_VerkehrshelferBereits vor den Ferien wurde eine neue Generation von Verkehrshelfern der Jahrgangsstufe 8 theoretisch (17.09.) und praktisch (24.09.) von der Polizei ausgebildet. Insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler haben die Prüfung erfolgreich absolviert und sind nun einsatzbereit. Das Team der Verkehrshelfer hat sich somit mehr als verdoppelt. Das gesamte Team besteht jetzt aus 26 Mitgliedern. Geleitet wird das Projekt an der Realschule Hückeswagen von Herrn Wientzek.

20140924_125728

An noch insgesamt neun Tagen werden die Verkehrshelfer der Realschule Hückeswagen im laufenden Jahr noch eingesetzt. Sie unterstützen damit die Eltern, die täglich an der unteren Kölner Straße von 7:30 bis 8:00 Uhr den Übergang auf Höhe der Grundschulen vor allem für die jüngeren Verkehrsteilnehmer sichern.

20140924_130456

Einen ausführlichen Bericht über die theoretische Ausbildung der neuen Verkehrshelfer der Jahrgangsstufe 8 findet ihr in der Bergischen Morgenpost vom 18.09.2014:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/hueckeswagen/eine-neue-generation-an-schuelerlotsen-aid-1.4533413

 

[important]

Tipp der Redaktion:

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie Ihren Kindern ein Reflektor-Band kaufen, damit die Autofahrer morgens – wenn es dunkel ist – die Kinder besser sehen. Weitere hilfreiche Informationen finden Sie auf dieser Seite:

http://www.verkehrswacht-medien-service.de/sichtbarkeit_dunkelheit.html

[/important]

 

(JoP)

Wir freuen uns auf Spenden für den Weihnachtsbasar.

33836-weihnachtsbasarLiebe Schüler, liebe Eltern,
die Klasse 6b plant für den Weihnachtsbasar am Samstag, den 22.11. 20014, einen Trödelstand mit Advents- und Weihnachtsschmuck. Wir bitten daher alle, zu Hause nachzusehen, ob nicht dekorative Artikel, Lichterketten, Kugeln, Kerzen etc. übrig sind, die sowieso nicht mehr benutzt werden, aber noch gut aussehen und sich zum Verkauf eignen.
Wir freuen uns auf eure/Ihre Spenden.
Bitte am Lehrerzimmer oder in Raum 247 abgeben.
Eure Klasse 6b

Brezelduft liegt in der Luft

fotoliabreze726Und wieder ist eine Aktion an unserer Schule angesagt: Morgen am Freitag werden von den 9er Klassen in der 1. und 2. großen Pause leckere Brezeln verkauft.

Nachdem es vor den Herbstferien leider nicht geklappt, wollen sie nunden Verkauf nutzen, um mit den Einnahmen ihren Abschluss in einem Jahr zu finanzieren. Weitere Aktionen sind schon geplant. Da können wir also noch gespannt sein.

Info: Die Brezeln kosten jeweils 1 Euro. Vergesst aber nicht das Geld und greift zu, solange der Vorrat reicht.

Willkommen und Abschied

Do you speak english ?Englischlehrerinnen  kommen und gehen.

Am 02.10.2014 war der letzte Arbeitstag für Frau Kühnel an unserer Schule, denn sie hat uns leider mit Beginn der Herbstferien verlassen. Sie war ein nette Lehrerin und hat Englisch im Raum 111 unterrichtet. Wir wollen uns alle herzlich bei ihr bedanken, dass sie uns so gut unterrichtet hat. Alle werden sie vermissen und wünschen ihr noch viel Glück und Spaß bei ihrem neuen Job.

Karen

Damit aber weiterhin problemlos Englisch unterrichtet werden kann, wurde glücklicherweise schnell toller Ersatz gefunden.  Sie hat in Köln studiert, später zwei Jahre am Rheingymnasium gearbeitet und danach zwei weitere Jahre an der Hauptschule Wermelskirchen, wo sie Kunst und Englisch lehrte. Aber an unserer Schule unterrichtet sie nur Englisch im Raum 111. Am 20.10.2014 war der erste Arbeitstag von Frau Eisenmenger an unserer Schule.

IMG_2429

Wir wünschen viel Erfolg und sind sehr gespannt.

Endlich Ferien!!!!!!

ferienCa. 6 Wochen nach den Sommerferien haben wir endlich wieder Ferien. Auch wenn es nur 2 anstatt 6 Wochen wie bei den Sommerferien sind, brauchen die Schüler und die Lehrer mal wieder eine Pause. Die ersten Klassenarbeiten sind bereits geschrieben und die Schüler und Lehrer wurden teilweise glücklich und teilweise nicht so glücklich überrascht. Die Lehrer wünschen sich, dass alle nach den 2 Wochen wieder gesund und ohne dass sie  alles vergessen haben, in die Schule zurückkommen.

 

Denkt dran: Die Herbstferien gehen vom 06.10.2014 bis zum 18.10.2014!

Wir wünschen euch erholsame und gute Ferien,

euer Schulhomepage-Team!!

Neue Mensazeiten!!!!!

IMG_2432Wichtige Info: Da die Fördergruppen von Dienstag auf Montag verlegt wurden, wird die Mensa auch von Dienstag auf Montag verlegt. Wer also montags und donnerstags gut, gesund und günstig zu Mittag essen möchte, sollte sich in der 1. Pause an dem Tisch bei Herrn Stawicki einen Essensbon kaufen (2,50€).

Guten Appetit!!!!!!

(MLLJS)

 

Neu!!! Sport-AG in der Mittagspause

SportJeden Montag bietet Svenja Felbick für die Kinder, die sich vor dem Förderunterricht noch einmal 25 Minuten austoben wollen, eine Sport-AG in der Turnhalle an. Die AG beginnt um 13.30 und geht bis 13.55. Viel Spaß dabei. (MLLS)

Das neue Schülersprecher-Trio

IMG_2313[1]In dieser Woche wurden an unserer schönen Schule die neuen Schülersprecher für das aktuelle Schuljahr gewählt. Aber ihr müsst nicht traurig sein, wenn nicht euer Favorit zum Sprecher gewählt wurde, denn dann sind die anderen die Stellvertreter. Schließlich haben alle drei immer wieder betont, dass sie in jeden Fall als Team zusammenarbeiten wollen.

Und hier nun das offizielle Ergebnis eurer Wahl: Schülersprecher der RSHW ist Kilian Robenz!  Seine Stellvertreter sind gemäß der Stimmauszählung Natela Geulen (1. Vertreterin) und Nicolas Dehnert (2. Vertreter). Das online-Redaktionsteam wünscht allen drei viel Erfolg.

Doch wer ist dieses Trio?

Kilian Robenz (17 Jahre, 10b). Seine Hobbys sind Sport und Fitness (5 mal die Woche) und Freunde treffen. Das will er für uns erreichen: Fußballtuniere gegen andere Schulen, Fitness-AG, Verschönerung des Schulhofes.

Natela Geulen (16 Jahre, 10a). Ihre Hobbys sind Zumba, Besuch des Fitness-Centers und Freunde treffen. Das will sie für uns einführen: Kummerkasten und ein Lehrer-Schüler-Sportduell.

Nicolas Dehnert (15 Jahre, 10a). Seine Hobbys sind Computer spielen, TV-Serien und malen. Das will er für uns verändern: mehr Klassenaktionen und den Sporttag besonders für Mädchen verbessern.

Aber alle wollen die tollen und bewährten SV-Aktionen der letzten Jahre weiterführen, wie Valentinsrosen, Karnevalsfeier, Nikolausverschenkaktion. Wer mehr für unsere Schule will oder weitere Ideen und Vorschläge hat, muss die drei einfach nur ansprechen.

Was sind eigentlich Schülersprecher?

Sie sind Schüler mit sehr großer Verantwortung, denn in der Schulkonferenz haben sie die gleichen Rechte wie Lehrer oder Eltern. Sie sind Ansprechpartner, wenn Schüler oder Klassen Probleme haben, und versuchen, diese mit ihnen zusammen zu lösen.

Man kann Liebe nicht in Worte fassen…

rose2… aber in Blumen! Darum bereitet euren Liebsten zum baldigen Valentinstag eine ganz besondere Freude. Wie in jedem Jahr wird die SV wieder eine Rosen-Verschenkaktion für euch organisieren, damit ihr am 14. Februar eure Freundin oder einfach nur gute Freunde mit einer oder auch mehreren Rosen überraschen könnt. Weitere Infos bekommt ihr schon bald von euren Klassensprechern.

Und zum Schluss noch etwas fürs Herz: Wenn du eine Rose in der Wüste wärst, würde ich vor dir niederknien und weinen, damit du nicht verdurstest.       Eure Lara und Jennifer

Load more