Alaaf (nix mit Helau), aber: wie genau?

Karneval steht (fast) vor der Tür und einen fertigen, ausgereiften Plan gibt es für die Pausenhallen-Party noch nicht.

Bisher sind lediglich – wie jedes Jahr – Berliner für die erste große Pause und Hot Dogs für die zweite große Pause vorgesehen, das Ganze dann bei Untermalung mit Karnevalsmusik.

Vielleicht hättet ihr aber gerne einen etwas anderen Rahmen, um in das verlängerte Wochenende einzusteigen. In diesem Fall bitten wir euch, (möglichst zügig) Anregungen und Vorschläge und/oder Wünsche an Mitglieder der Schülerzeitung, Mitglieder der SV, Herrn von Palubitzki oder Frau Engels zu richten.