Tag: Orchester

Musikalische Meisterleistungen

…brachten auch bei dem diesjährigen Konzert die verschiedenen Orchester Gruppen der Realschule Hückeswagen.

Es fing mit dem Orchester der 6. Klasse an, die Kinder spielten nur kurze Stücke, da sie erst seit einem Jahr ihr Instrument erlernen. Danach folgten die 7. und die 8. Klassen, ihre Stücke waren schon deutlich länger und wesentlich anspruchsvoller durch den mehrstimmigen Satz. Und kurz vor dem Ende des Auftritts der 8-er Klassen gab es eine Überraschung: Die komplette Klasse 6a stellte sich vor die Bühne auf und sang einen Song aus „Sister Act“ mit.
Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter mit den Neunt-Klässlern, die schon ein gewisses Maß an Professionalität erkennen ließen.

Endlich betrat das Orchester des 10. Schuljahres die Bühne, nicht nur zahlenmäßig die stärkste Gruppe, sondern auch das musikalische Highlight des Abends. Den Zuhörern wurde hier schon richtig, richtig gute Musik in hervorragender Weise geboten!
Nachdem diese Gruppe unter donnerndem Applaus einige Stücke präsentiert hatte, gab es noch Gänsehaut-Feeling, als nämlich Renate Wasserfuhr, Ehefrau des Orchester-Chefs ( mit Tuba) und Dietmar Persian, der Hückeswagener Bürgermeister (mit Posaune), die Bühne betraten und sich in das Spiel des Orchester einklinkten und mitspielten.

Dieser Auftritt, alle Orchestergruppen mit Gesangsunterstützung und personeller Aufrüstung wird sowohl den Schülern als auch allen Konzertbesuchern lange in guter Erinnerung bleiben.

Von Laura Ewald

Weitere Fotos.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Konzert!

Bald haben das unermüdliche Proben in der Schule und das (hoffentlich intensive) häusliche Üben ein Ende – und in viele Hückeswagener Haushalte kehrt wieder Ruhe ein.
Denn am Samstag, den 25.11., und am Sonntag, den 26.11.2017, ist es soweit:
Das Schulorchester der RSHW gibt wieder eines seiner vielgerühmten Konzerte.
Trotz vieler Reservierungen gibt es noch reichlich Karten an der Abendkasse zu erwerben, sodass jeder, der sich diesen musikalischen Genuss nicht entgehen lassen möchte, noch gerne teilnehmen kann.
Die jungen Musiker werden es Ihnen durch ihre Begeisterung und die mitreißenden Melodien danken.

Realschulorchester „Blow up“ begeistert

Endlich war es nach zweieinhalb Jahren Pause wieder soweit, denn am letzten Wochenende präsentierten sich unsere Orchestergruppen mit einem anspruchsvollen Musikprogramm dem Hückeswagener Publikum. Schon eine Stunde bevor das Konzert begonnen hatte, waren die ersten Besucher im Forum der Hauptschule Hückeswagen eingetroffen und sicherten sich die begehrten Plätze.

IMG_0270Im Hintergrund sorgte ein 15-köpfige Team aus freiwilligen Eltern für die Verköstigung der vielen hundert Gäste, während die Lehrer den reibungslosen Ablauf des Konzertes garantierten. Doch die Hauptarbeit leisteten natürlich die Musiker aus den Klassen 6, 7, 8, 9, und 10 zusammen mit ihren Musiklehrern und dem Dirigenten Gerald Wasserfuhr.

Sie spielten einen tollen Mix aus Filmmusik,  Rock aus den 50iger und 90iger Jahren, Blues, Jazz und Weihnachtsliedern  und das Publikum war restlos begeistert, sodass alle Besucher mit einem Lächeln und voller Begeisterung nach Hause gefahren sind. Highlight dieses Konzertes dürfte aber wohl ganz klar die letzte Zugabe gewesen, als alle Musiker zusammen mit dem gesamten Publikum ein Weihnachtslied gesungen haben, angeleitet von sechs Sängerinnen und der Schulleiterin Frau Klur.

Seitdem das Orchester 2003 mit nur neun Schülern gegründet wurde,  wuchs es in den letzten Jahren stetig und umfasst derzeit 150 aktive Schüler der Realschule. So wurden in den 13 Jahren erfolgreicher Orchesterarbeit mehr als 500 Schüler an ein Musikinstrument herangeführt. Welch eine Leistung!

Einladung zum Sommerfest 2014

Liebe Eltern, Schüler und Freunde der Realschule Hückeswagen,

die letzten zwei Schulwochen sind angebrochen und die Ferien nahen mit großen Schritten. Wie in jedem Jahr findet am vorletzten Freitag im Schuljahr unser Sommerfest statt. Alle uns verbundenen Menschen laden wir ganz herzlich zu unserem Sommerfest am Freitag, 27.06.2014 ab 16:20 Uhr ein. Hier kann man bei musikalischer Unterhaltung und kulinarischer Versorgung ein wenig zur Ruhe kommen, gemeinsam auf das letzte Schuljahr zurückblicken und in ungezwungener Atmosphäre das Schuljahr ausklingen lassen. Eltern, Kollegen und Schüler freuen sich darauf Ihnen einen schönen Abend bei hoffentlich schönem Wetter bereiten zu können.

Wer pünktlich um 16:20 Uhr kommt, kann Zeuge der Einweihung einer neuen, von Schülern entworfenen Realschulfahne mit eigens komponierter Fanfare sein.

P1010178

Orchester zu Gast im Landtag

Orchester_Landtag_2014_1Orchester_Landtag_2014_7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum dritten Mal nun durfte das Hückeswagener Schulorchester eine offizielle politische Veranstaltung in Düsseldorf musikalisch begleiten – und darauf sind wir sehr sehr stolz.

Am Freitag starteten wir mit 28 Schülern der Klassen 8 mit einem Reisebus nach Düsseldorf.
Mit an Bord war der ehemalige Schulleiter Dieter Schruff als 1. Vorsitzender des Fördervereins
und Gerald Wasserfuhrs Sohn Roman am Schlagzeug. Er hatte extra für diesen Auftritt die Europahymne
„Freude schöner Götterfunken“ arrangiert. Ebenso extra für diesen Auftritt war ein neues T-Shirt angeschafft
worden, auf dem der Schüler Paul Borchert ein tolles Orchesterlogo entworfen hatte.
Sehr gespannt auf den Landtag gab es in Düsseldorf die 1. Überraschung : Alle mussten durch eine Sicherheitskontrolle.
Dann wurde die Veranstaltung von dem Orchester eröffnet und anschließend ein Theaterstück von
Schülern aufgeführt. 11 Schulklassen aus ganz NRW waren eingeladen, um sich hier anl. der bevorstehenden
Europawahl zu informieren.
Zur Stärkung gab es ein großes Buffet, über das sich die Schüler gerne hermachten, um anschließend
wieder mit flotten Rhythmen aufzuspielen. Top in Form zeigten sie ihr Können, für das sie lange
geprobt hatten und alle waren begeistert.
Mit einer Superstimmung im Bus waren alle wieder gegen 18.45 Uhr zu Hause und in Düsseldorf sagte man nur :
Das war bestimmt nicht Ihr letzter Auftritt hier.

Orchesterkonzerte ein voller Erfolg

Das Konzerte der Orchestergruppen unserer Schule am letzten Wochenende waren ein voller Erfolg. In bekannter Qualität konnten die einzelnen Jahrgangsstufen ihr Können dem Publikum präsentieren. Neben den bekannten Instrumenten war eine Oboe, eine Gitarre und ein Tenorhorn vertreten. Sogar Sängerinnen waren in diesem Jahr beim Bühnenprogramm dabei. Gerald Wasserfuhr am Dirigentenpult wurde aktiv von seinen beiden Söhnen Roman und Julian sowie von Stefan Rey am Bass unterstützt. Beim Finale standen dann 211 Schülerinnen und Schüler auf der Bühne, die mit standing ovation noch eine zweite Zugabe spielen mussten. Leuchtende Augen und stolze Eltern waren Lohn genug für die vielen Arbeitsstunden, die ein solches Projekt im Vorfeld fordert.

 

Hier geht es zu den Berichten der Lokalpresse:

rga-online.de

rp-online.de

Es ist wieder so weit: Konzert unserer Orchestergruppen

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am 16. März ( 19 Uhr) und am 17. März (18 Uhr) findet das Konzert unserer Orchestergruppen im Forum der Montanusschule
statt. Die Schülerinnen und Schüler proben seit einigen Wochen intensiv für diesen Abend und freuen sich darauf, unter der Leitung von Gerald Wasserfuhr dem Publikum ihr Können präsentieren zu dürfen. Karten zum Preis von 4 und 8 Euro gibt es ab dem 27.02.2013 bei der Bergischen Buchhandlung (RGA), beim Bücherwurm und im Sekretariat der Realschule. Der Erlös des Konzerts wird in diesem Jahr für die Restaurierung des Flügels in unserer Aula mit verwendet.

Kooperationsvertrag mit der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen

Seit Jahren besteht eine vielfältige Kooperation zwischen der Realschule Hückeswagen und der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen. Dies wurde am 21.11.12 im Rahmen einer KURS-Partnerschaft nun auch in einen institutionellen Rahmen gebracht. Es war eine gemeinschaftliche Aktion mit der Städtischen Realschule Radevormwald, denn auch zwischen unserer Nachbarrealschule und der Sparkasse wurde ein solcher Vertrag geschlossen. In der Feierstunde, zu der auch Vertreter des Kreises und des Schulträgers eingeladen waren, wurde auch die reibungslose Kooperation zwischen den beiden Schulen deutlich. So spielte das Orchester „unserer“ Schule, das Catering hatte eine Gruppe der Rader Schule übernommen und die Moderation der Veranstaltung wurde von den beiden Schulleiterinnen durchgeführt.

 

Hier geht es zu den Presseartikeln:

rp-online.de

rga-online.de