Schulbetrieb ab Montag, den 19.04.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

basierend auf der extrem gestiegenen Inzidenzzahl für den Oberbergischen Kreis hat der Landrat folgende Verfügung erlassen:

Auszug für Schulen:

15.04.2021: Ausgangsbeschränkung, verschärfte Kontaktbeschränkung und zusätzliche Maßnahmen beschlossen:

Ausgangsbeschränkung und weitere Beschränkungen ab Samstag (17.04.2021). Corona-Notbremse, Distanzunterricht … ab Montag (19.04.2021).

Ab Samstag (17.04.2021) bis einschließlich zum 02.05.2021 gilt:

Weiterhin Distanzunterricht an Schulen: Der Präsenzunterricht an den Schulen der Primarstufe und der Sekundarstufen I und II ist untersagt. Dies gilt nicht für die Abschlussklassen der allgemeinbildenden Schulen, der Berufskollegs und der Förderschulen sowie die entsprechenden Semester im Bildungsgang Realschule des Weiterbildungskollegs. Gleichermaßen ausgenommen sind die Qualifikationsphasen der gymnasialen Oberstufe, des beruflichen Gymnasiums und der Bildungsgänge des Weiterbildungskollegs. Für Schülerinnen und Schüler bis zur Klassenstufe 6 sowie an Förderschulen mit den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung (GE) und körperliche und motorische Entwicklung (KME) kann die Schule auf Antrag der Eltern eine pädagogische Betreuung ermöglichen (Notbetreuung).
Dies bedeutet für unsere Schule:
1) Klassen 5 bis 9: es findet ausschließlich Distanzunterricht nach Stundenplan statt.
2) Klassen 10: es findet weiterhin Präsenzunterricht nach Stundenplan statt.
3) Notbetreuung (Klassen 5&6) muss mit Hilfe des Vordrucks aus der Mail vom vergangenen Freitag bis Sonntag, 18.00 Uhr schriftlich bei unserer Schule beantragt werden.
Sollte es bis zum 02.05.2021 Änderungen seitens des Kreises bzw. anderer Regierungsstellen geben, werden wir an dieser Stelle umgehend darüber informieren.
Bitte weiterhin gesund bleiben und durchhalten!
Schönes Wochenende und herzliche Grüße
Schulleitung und Verwaltung