Sommerfest – bei einem Wetter, wie für uns gemacht

Auch dieses Jahr fand wieder das beliebte Sommerfest an der RSHW statt und wie jedes Jahr war dieses Fest sehr gut besucht und wie jedes Jahr herrschte beste Stimmung.

Auch alle Orchestergruppen waren eingebunden, von der Klasse 5 bis zur Klasse10 unter der Leitung von Herrn Wasserfuhr. Während die Fünftklässler noch eher leichtere Stücke spielten, wie zum Beispiel „Oh Susanna“, boten die höheren Klassen schon recht anspruchsvolle Stücke, wie „Y.M.C.A.“, „Tequila“ oder „Moon River“. Außerdem sorgte eine Tanzgruppe der Klasse 8b für gute Unterhaltung, indem sie einen selbst kreierten Hip-Hop Tanz vorführte.

Es gab auch noch viele weitere Attraktionen, wie z. B. ein Glücksrad, an dem man Wundertüten gewinnen konnte. Für die kleineren Gäste war eine Hüpfburg aufgebaut worden, in der zu jeder Zeit viel los war. Für das leibliche Wohl wurde mit Pommes und Grillwürstchen gesorgt. Darüber hinaus wurde an einem Stand fleißig Zuckerwatte produziert. Zur Dauerbelagerung kam es bei den hohen Temperaturen am Getränkestand, hier konnte auch der größte Durst gestillt werden.

Sehr großen Anklang bei den Gästen fanden die ausgestellten Bilder aus den verschiedenen Jahrgangsstufen und die selbstgebauten Lampen aus dem Technikkurs der neunten Klasse.
Bei dem herrlichen Sommerwetter waren alle gut gelaunt und in bester Feierlaune. Auch Frau Klur meinte: „Alles wunderbar, ich bin sehr zufrieden.“ Es war ein rundum gelungenes Fest, mit dem sich das Schuljahr langsam zum Ende neigt.

Max Günther, 8b