Nicht Müllerin – nicht Blau: Forelle einmal anders

Heute hätten wohl einige der Lehrerinnen und Lehrer die Nase gerümpft, wenn sie gewusst hätten, was sich in dem Beutel im Kühlschrank des Lehrerzimmers befindet! FORELLEN!
Die 7-er Kurse (Info, SW und NB) durften im Biologieunterricht Forellen sezieren. Nach anfänglichen Berührungsängsten, solch eine Forelle ist schon ziemlich schmierig, fingen die meisten Schülerinnen und Schüler tatkräftig an, die Forelle nach Anleitung zu präparieren. Erstaunt waren viele über die große Schwimmblase! Ebenso wurde das Herz freigelegt und die Kiemen waren sehr gut zu erkennen.
Diesmal hätte für einige Schülerinnen und Schüler die Bio-Stunde deutlich länger dauern dürfen, denn allen hat es viel Spaß gemacht! Forelle – einmal anders!