Christiane Klur

Author's posts

Elternabend „Pubertät als Geschenk“

Liebe Eltern,

wir Erwachsenen haben es manchmal schwer mit den pubertierenden Jugendlichen, aber auch umgekehrt gibt es sicherlich manchen Teenager, der diese Zeit und gerade die Konflikte mit den Erwachsenen verflucht. Dazu gibt es an diesem Dienstag Abend um 19 Uhr im Raum 228 der Realschule einen informativen und unterhaltsamen Abend mit der Solinger Pädagogin Andrea Daun. Eine herzliche Einladung geht an alle, die mit Pubertierenden umgehen. Für den Vortag wird eine Gebühr von 5 Euro erhoben.

Frau Daun schreibt selber über sich und die Veranstaltung:

Pubertät – ein Geschenk der Natur

Die Pubertät ist manchmal eine schwierige Zeit. Türen werden geknallt, Eltern werden merkwürdig, und Jugendliche verlieren zwischen dem Gefühl der Nähe und dem Wunsch nach Loslösung manchmal die Orientierung. Wie kann ich Jugendliche unterstützen, Ihnen Orientierung geben ohne andauernden sich wiederholende Gespräche zu führen, bei denen am Ende weder Eltern noch Jugendlicher zufrieden ist.
Lassen sie sich überraschen, wie man Orientierung gibt ohne die Würde des andern zu verletzen und trotzdem dabei ehrlich sagt, was man sich wünscht.
In meinem Vortrag geht es um konstruktiven Umgang mit Jugendlichen und den Perspektivwechsel die Pubertät als Geschenk zu betrachten.  Fragen oder Beispiele sind willkommen.

(c) Kati Fern

Seit 2010 referiere ich in pädagogischen Institutionen nach den Theorien Jesper Juuls. Aufgrund meiner intensiven Auseinandersetzung mit der Neurobiologie, flechte ich in alle meine Vorträge Wissenswertes aus der Hirnforschung ein und begegne der „Paradoxie des Lebens“ mit Humor und Esprit.

 

 

 

 

Pubertaet_a3_Hueckeswagen

mündliche Prüfung Englisch Klasse 8

Mündliche Prüfungen im Fach Englisch (Klasse 8), die heute aufgrund des Sturms ausgefallen sind, werden morgen (19.01.2017) nachgeholt. Betroffene Schülerinnen und Schüler informieren sich morgen vor der ersten Stunde. Entsprechende Listen sind am schwarzen Brett in der Pausenhalle ausgehängt.

Schulschluss nach der 2. Stunde

Aufgrund der Sturmwarnung schließt die Realschule heute nach der 2. Stunde. Alle Schulbusse fahren. Auswärtige Schüler, die nicht mit dem Bus fahren und nicht abgeholt werden können, werden beaufsichtigt. 

Anmeldetermine

Liebe Eltern der 4-Klässler!

In diesem Jahr sind die Anmeldungen in der Zeit vom 19. bis 23.02.18 in der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr , am Donnerstag zusätzlich von 15 bis 18 Uhr. Mitzubringen sind: Stammbuch, Zeugnis einschließlich Schulformempfehlung und ggfs. schriftliche Belege für Sorgerechtsregelungen. Für Kinder mit einer Hauptschulempfehlung sollte im Vorfeld telefonisch einen Termin vereinbart werden, da in diesen Fällen Beratungsgespräche zusammen mit dem Leiter der Montanusschule stattfinden.

Schnee oder Regen ? Regelungen für den Ernstfall

Liebe Eltern, liebe Schüler,

nach dem heutigen Schneechaos ist zum jetzigen Zeitpunkt am Sonntag Abend noch nicht ganz klar, wie sich das Wetter morgen entwickelt.

Für den Ernstfall eines Verkehr- und Schneechaos´gilt folgende Regelung:

  1. Die Eltern entscheiden laut Schulministerium, ob dem Kind der Schulweg zuzumuten ist.   Wir bitten hier um einen „gesunden Menschenverstand“ , was zumutbar ist und was nicht.
  2. Sollte das Kind aufgrund der Witterungsfälle nicht zur Schule kommen, bitten wir darum dem Klassenlehrer eine kurze Mitteilung zukommen zu lassen. Wir bitten ausdrücklich darum, dies nicht im Sekretariat zu tun, da für den Fall eines Verkehrschaos die Verwaltung mit anderen Dingen beschäftigt ist, da u.U. auch Lehrer nicht vollständig zum Dienst erscheinen können.
  3. Die Kinder sind verpflichtet, den versäumten Unterrichtsstoff nachzuholen. Am besten schon am selben Tag Informationen von den Mitschülern besorgen!
  4. Ein letztes: Wir bitten aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre darauf zu achten, dass die Kinder witterungsangemessen gekleidet das Haus verlassen.

Schule ohne Sekretärin

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

bis zu den Weihnachtsferien ist unsere Sekretärin Frau Gerhardus in Kur. Daher ist das Sekretariat nicht durchgehend besetzt. Bestimmte Dienste wie z.B. Fahrkartenausstellung oder -beantragung sowie die Ausgabe von Schulbescheinigungen können in dieser Zeit nicht bearbeitet werden. Wir bitten um Verständnis.

Achtung Grundschuleltern: Tag der offenen Tür und Anmeldetermine

Hallo liebe 4-Klässler (und deren Eltern)!schule

Zum Ende dieses Schuljahres steht die Entscheidung für Ihre Kinder an, zu welcher Schule sie nach den Sommerferien gehen sollen. Ein erster Baustein dafür war der Informationsabend an den Grundschulen am 06.11.2017. Hier auf dieser Seite finden sie unseren Flyer mit wichtigen Informationen über unsere Schule.

Am Samstag, den 11.11.17 findet ab 11 Uhr an der Realschule ein Tag der offenen Tür statt. Hier werden  Informationen über das Angebot der Realschule sowie Abschlussmöglichkeiten gegeben (11 Uhr).  Im Anschluss daran steht die Schul- und Erprobungsstufenleitung für individuelle Fragen zur Verfügung. Ihre Kinder bekommen unter Begleitung von älteren Realschülern in dieser Zeit eine erste Führung durch unser Gebäude. Im Anschluss daran warten auf Sie und Ihre Kinder verschiedene Unterrichtsangebote (Magische Geschichten, lustige Mathematik, Physik zum Mitmachen, Herstellung von Weihnachtsschmuck etc.) sowie Weckmänner und Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns, Sie und Ihre Kinder an diesem Tag begrüßen zu dürfen.

Die eigentliche Anmeldung findet in der Zeit vom 19. bis 23.02.18 in der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr statt, am Donnerstag zusätzlich von 15 bis 18 Uhr. Mitzubringen sind: Stammbuch, Zeugnis einschließlich Schulformempfehlung und ggfs. schriftliche Belege für Sorgerechtsregelungen. Für Kinder mit einer Hauptschulempfehlung sollte im Vorfeld telefonisch einen Termin vereinbart werden, da in diesen Fällen Beratungsgespräche zusammen mit dem Leiter der Montanusschule stattfinden.

Wegweisende Beschlüsse des Schulausschusses

Am letzten Dienstag hat der Schulausschuss wegweisende Beschlüsse gefasst, die bereits mittelfristig Auswirkungen auf den Unterrichtsbetrieb der Realschule haben. Daher möchten wir Sie und euch  an dieser Stelle über die wichtigsten Ergebnisse informieren:

 

1. Die Politiker haben mehrheitlich die Prüfung einer möglichen Zusammenlegung der beiden Hauptschulen in Wipperfürth und Hückeswagen abgelehnt. Das Risiko, dass die Hauptschule aufgrund von zu geringen Anmeldezahlen ausläuft, wird eingegangen.

2. Die Politiker haben mehrheitlich beschlossen, eine Empfehlung dahingehend auszusprechen, dass ab 2021 die Realschule zusammen mit der Hauptschule an der Weststraße angesiedelt wird. Das bedeutet voraussichtlich bereits im nächsten Schuljahr massive Umbaumaßnahmen im laufenden Betrieb. Laut Gutachten stehen dann über den Zeitraum von 2 Jahren 20-30 Prozent der Räume nicht zur Verfügung und der Unterricht wird durch Baustellenlärm beeinträchtigt sein. Eine zeitweise Unterbringung von Klassen in Containern zeichnet sich ab.

Wer Interesse an den Begründungen der Politiker und weitere Hintergrundinformationen hat, findet hier die entsprechenden Pressemitteilungen:

a) Berichterstattung der BM:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/hueckeswagen/politik-will-eigenstaendige-hauptschule-vor-ort-aid-1.7137710

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/hueckeswagen/votum-gegen-neubau-der-grundschule-aid-1.7137705

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/hueckeswagen/es-bleibt-noch-zeit-klueger-zu-werden-aid-1.7137704

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/hueckeswagen/das-dilemma-um-die-kuenftige-hueckeswagener-schullandschaft-aid-1.7141995  

b) Berichterstattung des rga:

Bericht rga Schulstandortfrage 12.10.17

Bericht rga Zusammenlegung der Hauptschulen 12.10.17

Kommentar rga Schulstandortfrage 12.10.17

Endgültig beschlossen wird die Standortfrage der Realschule am 28.11.17 in der Sitzung des Rates, die in der Aula der Realschule stattfindet.

Die Zusammenfassung der Stellungnahme des Planungsbüros Zacharias finden Sie hier: (Standort 1 = Umbau des Gebäudes der Grundschule an der Kölner Straße, Realschule bleib am Ort,  Standort 2 = Umzug der Grundschule ins Realschulgebäude, Umzug der Realschule ins umgebaute Hauptschulgebäude, Standort 3 = Neubau für die Grundschule, kein Umzug der Realschule)

Juniorwahl- Generalprobe für unsere Großen

Am Freitag, 22.09.2017 nahmen mehr als 160 Schülerinnen und Schüler der Realschule Hückeswagen an der Juniorwahl teil. Sie durften an einer realistischen Simulation der Bundestagswahl vom 24.09.2017 mitmachen. Teilgenommen haben alle Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs, sowie die Schüler unseres 8er-Sowi-Kurses. Schülern und Lehrern hat die Durchführung wie auch die inhaltliche Vorbereitung viel Freude gemacht.

Weitere Informationen erhalten Sie aus dem Artikel der Bergischen Morgenpost: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/hueckeswagen/der-erste-gang-zur-wahlurne-aid-1.7099583

Und hier nun das amtliche Endergebnis „unserer Schüler“

Erststimme

(Wahl des Direktkandidaten für den Wahlkreis 99 – Oberbergischer Kreis)

CDU                           46,1%

SPD                            20,1%

GRÜNE                      11,0%

DIE LINKE                  9,1%

AfD                              7,8%

FDP                             4,5%

 

Zweitstimme

CDU                          40,9%

SPD                          26,6%

GRÜNE                    12,3%

AfD                              7,1%

FDP                             5,2%

DIE LINKE                  2,6%

Sonstige                     5,3%

 

Die Wahlbeteiligung lag bei 90,59%!

 

Die Ergebnisse werden in den nächsten Tagen im Politikunterricht besprochen und insbesondere mit den Ergebnissen der Bundestagswahl verglichen.

Es wird spannend zu beobachten sein, welche Koalitionsmöglichkeiten sich ergeben.

 

Ergebnisse der BTW2017:

http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/bundestagswahl-2017/index.html

 

https://www.zdf.de/politik/wahlen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schöne Ferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern

wir wünschen schöne und erholsame Ferien und freuen uns auf ein Wiedersehen am 30.08.2017!

Das Lehrer- und Verwaltungsteam der Städtischen Realschule Hückeswagen

 

Load more